Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Hier darf quasi fast alles rein.

Moderator: Andy

Antworten
Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 193
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 22:06
Has thanked: 4 times
Been thanked: 6 times

Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von Andy »

Da ich ja nun bald einen Rock Pi mein eigen nenne habe ich mich gefragt welches OS wohl geeignet wäre und habe meinen 8GB 4B mit Ubuntu server bespielt und festgestellt das damit das Skript nicht läuft.

Ich weiß allerdings nicht ob der RockPi möglicherweise mit dem Raspberry OS läuft. Ich vermute aber das es nicht läuft.
Hat von euch jemand mehr Erfahrung?
Raspberry PI 400 4GB # Raspberry PI 4B 4GB

F1d31D3f3n50r
User
User
Beiträge: 14
Registriert: Fr 1. Apr 2022, 18:20
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time

Re: Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von F1d31D3f3n50r »

Versuch mal DietPi https://dietpi.com/#download

ich habs geschafft das OS auf einem normalen Pi zu installieren und das Skript von Felix lief auch - obwohl kleine Änderungen nötig waren wie z.B. user und rechte (sind nicht Standard).

Mal probieren, ... geht über Studieren :)

Viel Erfolg

Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 193
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 22:06
Has thanked: 4 times
Been thanked: 6 times

Re: Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von Andy »

Ich habe gesehen das die für den rock pi ein Debian Bullseye image anbieten und viele viele andoid images (argl-ägs).
Mensch bin ich neugierig wie der so abgeht. Eine 128GB RAM Erweiterung und eine M2-SSD habe ich schon liegen.
Raspberry PI 400 4GB # Raspberry PI 4B 4GB

kplan
Neu hier
Neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Mai 2022, 11:10
Has thanked: 1 time

Re: Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von kplan »

Hallo,
F1d31D3f3n50r hat geschrieben:
Mo 16. Mai 2022, 20:38
ich habs geschafft das OS auf einem normalen Pi zu installieren und das Skript von Felix lief auch - obwohl kleine Änderungen nötig waren wie z.B. user und rechte (sind nicht Standard).
Das hat mein Interesse geweckt.
Habe es mit einem RPi 4 und dietpi auch versucht. Ist mir aber nicht gelungen, dass Skript zum fehlerfreien Durchlauf zu bewegen.
Könntest du bitte die Schritte etwas näher erläutern? Über etwas Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Danke.

Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 193
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 22:06
Has thanked: 4 times
Been thanked: 6 times

Re: Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von Andy »

Nicht ganz ohne Eigennutz hätte ich auch gern mehr Informationen drüber gelesen. :-)
Morgen soll der Rock Pi kommen UND ich habe grade wenig zu tun, du wirst dir denken können zu was dieser Umstand führt oder?^^
Raspberry PI 400 4GB # Raspberry PI 4B 4GB

Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 193
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 22:06
Has thanked: 4 times
Been thanked: 6 times

Re: Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von Andy »

Heute kam der RockPI 4C_plus . Der SBC war sehr lieblos verpackt in einer Schachtel aus dünner Pappe. Sah beinahe aus wie die Packung von einem Kartenspiel :-)
Ich hatte das "Cooling Set" dazu bestellt, bestehend aus einem kleinen zweipoligen Lüfter und 3 Kühlkörper aus Aluminium. Ja und natürlich keine Schrauben dabei. Voll nervig und natürlich hat man nichts liegen das passen würde. :-)

Die SSD mag der PI nicht Dietpi schon erst recht nicht. Ubuntu Server und Debian-Desktop lassen sich installieren. Jetzt lief da endlich Debian drauf so wie ich es mag und heute früh war der aus. Der kleine Lüfter zuckt ab und zu und das war´s.

25h....und da sagen die Leute das Chinaware totaler Schrott ist und nicht funktioniert. Stimmt ja gar nicht, der funktionierte eine Zeit lang.
Raspberry ist schuld, weil nicht lieferbar für einen halbwegs korrekten Preis...so!!
Raspberry PI 400 4GB # Raspberry PI 4B 4GB

juergjue
User
User
Beiträge: 34
Registriert: Do 20. Jan 2022, 19:42
Has thanked: 8 times
Been thanked: 2 times

Re: Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von juergjue »

Oje 25h. Naja an ganzen Tag hat er immerhin gepackt :lol:

Andy
Moderator
Moderator
Beiträge: 193
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 22:06
Has thanked: 4 times
Been thanked: 6 times

Re: Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von Andy »

Ja man muss da mit einer positiven Grundeinstellung ran gehen :-) Es hätten auch weniger sein können.

Aus Neugier habe ich auf einem meiner 4B dieses DietPi installiert. Das ganze OS ist ein bißchen wie das EI23-Skript :-)
Es braucht dann auch genauso lange :-)

Also grundsätzlich ist das OS brauchbar. Ich habe diverse Installationen durchgespielt. Statt dem Skript habe ich mit dem dietpi-software Tool einfach mal alles installiert was normal das Skript installiert. Das dauerte echt lange und das Ergebnis war recht Chaotisch. Das wird eine echte Konfigurations-session und wanderte in das Datengrab.

Die Minimalinstallation war ok. Die beiden TXT dateien für das system und dem WIFI findet man nach dem flashen der SD-Card im ordner /boot. Das ist alles recht übersichtlich und verständlich gehalten.

Dietpi braucht eine weile bis es nutzbar ist. einfach aussitzen und nach ein paar minuten mit ssh verbinden. Via SSH habe ich das ei23-Skript installiert. Node-red lief nicht und Portainer auch nicht so richtig. Ich habe dann mit dietpi-config einfach node-red installiert und nach einem Neustart läuft node-red, portainer und alles was per Skript installiert wurde.

Getestet habe ich jetzt nicht viel und so fürchterlich viel Zeug habe ich auch nicht installiert aber ich kann alle Tools nutzen.
Raspberry PI 400 4GB # Raspberry PI 4B 4GB

Benutzeravatar
ei23felix
Administrator
Administrator
Beiträge: 148
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 10:44
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times
Kontaktdaten:

Re: Mit welchem OS rennt das Skript eigentlich noch?

Beitrag von ei23felix »

Auf Raspbian 32Bit und 64Bit wird getestet.
Ein paar Zeilen sind speziell auf den Pi zugeschnitten...
... und die NodeRED Installation läuft nur auf Debian basierten Systemen (siehe hier https://nodered.org/docs/getting-started/raspberrypi )
Notfalls auf die docker Version zurückgreifen.
Die Docker Container sollten größtenteils auch woanders laufen - einfach mal ausprobieren.
Ich hab es (leicht angepasst) auf einem Debian VPS (AMD64) auch ohne Probleme zun laufen gebracht.
  • Böse Menschen sind selten tatsächlich böse, meistens eher faul oder dumm.
  • Du kannst nur dann sicher sein, wenn du weißt, dass du nie ganz sicher sein kannst.
  • Du kannst nur unabhängig werden, wenn du weißt, dass du nie ganz unabhängig sein wirst.

Antworten